Anzeige

Wenn aus Träumen Traumbäder werden

Foto:

Schön einfach. Einfach schön. Einfach ELEMENTS.

Gut 130 Stunden: So viel Zeit verbringt ein vierköpfiger Haushalt durchschnittlich im Badezimmer. Das hält über Generationen hinweg statistisch gesehen fast 35 Jahre lang. Wohl dem, der weiß, wem er das Bad seiner Träume anvertraut. 65 Prozent haben klare Vorstellungen von dem, was sie können, oder besser – nicht können – und würden bei der Sanierung ihres Badezimmers Einbau oder Umbaumaßnahmen über Deutschlands Fachhandwerker realisieren lassen. Nur etwa jeder Fünfte (22 %) legt bei Dusche, Wanne und WC selbst Hand an und entscheidet sich für die DIY-Variante. Das sind die Ergebnisse einer Studie des Marktforschungsinstituts YouGov.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fachhandwerker und Badberater im Team

Die zwei Drittel, die sich für die professionelle Herangehensweise entscheiden, sind beim Ausstellungskonzept ELEMENTS bestens aufgehoben. Dort finden Sie eine Rundum-sorglos-Betreuung, bei der aus Träumen Bäder werden. Denn bei ELEMENTS arbeiten Fachhandwerker und Badverkäufer vom ersten Planungsschritt bis zur Badübergabe Hand in Hand. Und das ist auch gut so – schließlich sind von der Waschbeckenarmatur über die Keramik bis hin zu Brausen bei der Badsanierung mehr als 1.000 Einzelteile verbaut. Viele davon klein und später unsichtbar, weil hinter der Badezimmerwand verbaut. Oder aber richtig groß – und ein echter Hingucker wie die Wellness-Wanne.

„Badtyp“-Test zur ersten Orientierung

Das ELEMENTS-Erlebnis beginnt bereits online unter www.elements-show.de. Was ist mir wichtiger: Ästhetik oder Funktionalität? Soll das Bad eher Luxus- oder Gebrauchsgegenstand sein? Bilder von Ausstattungen werden gezeigt, mögliche Stimmungen transportiert, Inspirationen geliefert. Schon nach wenigen Minuten weiß jeder, welcher „Badtyp“ er tendenziell ist.
Ein richtungsweisender Schritt auf dem einfachsten Weg zum neuen Bad, das dem persönlichen Geschmack und Stil wie auch den finanziellen Vorstellungen vollauf entspricht. In der Ausstellung vor Ort wird dann aus dem schönen Traum ein traumschönes Bad.

 

Das eigene Traumbad gestalten – in 3D!

Ganz einfach mit dem neuen virtuellen Badplaner von ELEMENTS

Das Bad ist in die Jahre gekommen. Die Keramik hat ihre beste Zeit hinter sich, die Armatur zickt herum und das Waschbecken wirkt wie ein wuchtiger Klotz. Höchste Zeit für eine neue Wohlfühloase. Nur wie soll das Traumbad tatsächlich aussehen? Mit dem neuen 3D-Badplaner von ELEMENTS kann ab sofort jeder zum Gestalter seines neuen Badezimmers werden. Nur einen Klick entfernt, wartet anschließend das ELEMENTS-Team aus Fachhandwerker und Badberater in der Ausstellung vor Ort, um die Planung mit Fachwissen und Erfahrung auf einfachstem Weg umzusetzen.

Jeder hat ganz eigene Vorstellungen von seinem Traumbad. Soll der Schwerpunkt eher auf Funktionalität liegen, spielt Design eine zentrale Rolle oder soll das Bad zum smarten Wellness-Bereich werden? Mit dem neuen 3D-Badplaner werden Vorlieben und Geschmäcker schnell in Form gebracht und spielerisch leicht zu einem stimmigen Ganzen zusammengefügt.

Wie der Service konkret funktioniert? Unter elements-show.de/3d-badplaner öffnet sich die virtuelle Planungswelt. Dort werden zunächst die Raummaße sowie die Position der Fenster und Türen festgelegt, danach folgt die Produktauswahl. Wo soll das Waschbecken, wo das WC – vielleicht sogar ein Dusch-WC – hin? Ist Platz für eine Badewanne oder soll es lieber eine bodentiefe und großzügige Dusche sein? Bequem per Drag and Drop lassen sich die einzelnen Badprodukte einfügen – vom Waschtisch über den Badezimmerschrank bis zum Handtuchheizkörper.

Mit jedem Schritt nimmt das virtuelle Bad mehr Gestalt an. Dabei behält der „Designer“ jederzeit die Übersicht: In einem Planungsfenster sind die einzelnen Schritte sichtbar. Schließlich leuchtet der komplette Badtraum online auf dem Bildschirm auf. Die Vorfreude steigt. Jetzt einfach die Planung mit einem Klick an ELEMENTS senden – und schon geht er weiter, der einfachste Weg zum neuen Bad.

ELEMENTS meldet sich je nach angegebenen Kontaktdaten telefonisch oder per
Mail und vereinbart einen Termin in der Ausstellung in Ihrer Nähe und mit dem Fachhandwerker Ihrer Wahl. In der Ausstellung selbst heißt es dann, die Produkte „in Echt“ zu erleben, Materialien anzufassen und ein sicheres Gefühl für Größenverhältnisse und die räumliche Dimension in der realen Welt zu bekommen.

Virtuelle Ideen können mit den Profis vor Ort schnell verfeinert werden. Die 3D-Planung dient dabei zur optimalen Vorbereitung des Termins: Wünsche und Vorstellungen der Interessenten sind bekannt und ermöglichen eine effiziente, professionelle Beratung – ohne langwierige Vorgespräche.

Mit einer virtuellen Vorstellung hinein, mit einer konkreten Planung inklusive maßgeschneidertem Angebot beim Erstbesuch wieder hinaus – so werden in kürzester Zeit aus Träumen Bäder. Und so geht der einfachste Weg zum neuen Bad.

Comments are closed.